Das Sommerhaus der Stars 2019 Beitragsbild
Sommerhaus der Stars

Frust-Nominierung | Sommerhaus der Stars | Recap Folge 5

Ein spannendes Spiel sorgt heute für eine Wendung, mit der keiner gerechnet hätte. Und begräbt anscheinend eine langjährige Freundschaft zwischen zwei Paaren. Und bei der Nominierung stellt sich heraus, wohl nicht nur die.

Frühstücks-Gau
Beim besten Spiel der Staffel kommen einige Geheimnisse ans Licht (Quelle: RTL)
Beim besten Spiel der Staffel kommen einige Geheimnisse ans Licht (Quelle: RTL)

Wie immer steht als erstes das erste Spiel an. Und wer die letzte Staffel bereits gesehen hat, kennt es sogar schon. Eine Platte mit Ballons, auf der oben die Frau steht und den Mann, der drunter steht, zu den Ballons per Anweisungen lotsen muss. Oder eher gesagt schreien statt lotsen. Bis auf Roland und Steffi schaffen auch alle Pärchen die Ballons, aber am schnellsten waren, wer hätte es gedacht, Yeliz und Johannes. Naja, die anderen sind wohl eher froh, dass Sabrina und Mann nicht gewonnen haben, bedenkt man, dass sie ja Nummer 1 auf der Abschlussliste aller sind. Doch mit dem Nominieren ist das heute eh so eine Sache…

Beim abendlichen Spielchen Wahrheit oder Pflicht, ohne die Pflicht, kommen einige schlüpfrige Details zum Vorschein. Ein nettes Geschenk von RTL für den Geburtstag von Willi. Und für eine kurze Zeit haben sich alle wieder lieb. Mag aber vielleicht auch am Sektchen liegen. Am nächsten Morgen ist aber eh wieder Land unter. Denn Jasmin will für alle Frühstück machen, doch Sabrina nimmt mal wieder ungefragt die Zügel in die Hand und übernimmt kurzerhand. Aber Jasmin kann sich trösten, denn die Unterstützung aller anderer ist ihr gewiss. Deswegen gibt es nach dem ausgiebigen Frühstück gleich eine Krisenversammlung namens: Wie kriegen wir Sabrina und Thomas raus?

Die ungeplante Nominierung
Bei der Nominierung springt Willi das schlecht Gewissen regelrecht aus dem Gesicht (Quelle: RTL)
Bei der Nominierung springt Willi das schlecht Gewissen regelrecht aus dem Gesicht (Quelle: RTL)

Beim zweiten Spiel nimmt einer pro Paar teil. Es werden Aussagen vorgelesen, die jeder einem Pärchen zuordnen muss. Wer eine Aussage am meisten zugeordnet bekommt, bekommt Wein in sein Glas eingeschenkt. Läuft es über, verliert der Besitzer. Das perfekte Spiel als Nährboden für Beef zwischen den Paaren wird natürlich live ins Haus übertragen. Besonders zwischen Jasmin und Thomas, die am Spieltisch sitzen, knallt es gewaltig. Das könnte die jahrelange Freundschaft zwischen Willi und Sabrina ja nun endgültig gebrochen haben. Aber viel wichtiger, es verlieren Thomas und Roland, und gewinnen somit Immunität? Nicht schlecht gespielt, RTL, nicht schlecht. Das rüttelt natürlich nicht nur den zuvor gefassten Nominierungsplan der anderen durcheinander, sondern lässt die Stimmung im Haus so richtig in den Keller sinken.

Bei der Wiederkunft der Weingenießer verhärten sich die Fronten natürlich noch mehr. Besonders weil Willi wieder seine besten Charakterzüge zeigt und Sabrina und Thomas niederreden möchte. Die Freundschaft, die angeblich seit 15 Jahren zwischen den beiden Paaren besteht, scheint nun wirklich begraben worden zu sein. Doch viel spannender ist die Frage, wie läuft denn nun die Nominierung ab? Denn Willi ist sich sicher, Freunde könne er schließlich nicht nominieren. Naja, bis auf Benjamin und Kate, seien zwar auch Freunde und eigentlich hat er ihnen ja versichert, dass er sie genau deswegen nicht nominieren könne, aber am Ende ist es immer am wichtigsten, seinen eigenen Arsch zu retten. Und die beiden sind es dann auch, die es am Ende trifft. Und damit nicht genug, dann zerbricht danach auch noch ihre Beziehung. Na das nennt man mal ein erfolgreiches Sommerhaus der Stars für die beiden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.