Love Island 2018 Beitragsbild
Love Island

Die Islander kommen | Love Island | Recap Folge 1

Poser, Poser, nichts als Poser. Aber das ist ja auch der Grund, warum wir einschalten! Die Islander kommen und für jeden Geschmack ist definitiv etwas dabei. Oder auch nicht, schwierig zu sagen. Egal, hier die Islanderinnen:

Die Islander dürfen ihre Islanderinnen picken (Quelle: RTL2)
Die Islander dürfen ihre Islanderinnen picken (Quelle: RTL2)
  • Sabrina – Model und bis auf die Lippen hat sie sich noch nichts machen lassen.
  • Tracy – Jurastudentin und ihre liebste Tätigkeit ist ihren Zopf hin und her zu schwingen.
  • Natascha (Tasha) – Friseurmeisterin und zwar dominant, Sadomaso ist allerdings nicht so ihres
  • Lisa – Masseurin und Kosmetikerin und ein nicht-verbrauchtes Gesicht beim Typen ist ein Jackpot
  • Julia – Lehramtsstudentin und bei ihr darf es im Bett auch mal Rumms machen

Die beste Aussage bisher: Voll nice hier und wir lernen die Typen mal so real kennen ohne Handy, so wie sich unsere Eltern! Doch wo sind eigentlich die Jungs? Die werden von Jana-Ina Zarella (irgendeine Moderatorin oder so brauch ja jede Sendung) vorgestellt. Es geht auch gleich an die Pärchenbildung, denn davon lebt die Show ja. Es herrscht Männerwahl, doch die Mädels können ihre Zuneigung durch einen Schritt nach vorne auf ein Herz zeigen. Hier also die Islander:

  • Tobias – Maler und Lackierer und seine Frau muss eine Granate sein, besonders wichtig: Brüste zum Anfassen. Da Natascha ihn ganz gut findet, wählt er am Ende auch sie. Das erste Pärchen steht.
  • Marcellino – Clubmanager in einem Fitnessstudio und das wichtigste für ihn an einer Frau ist der Po. Er wählt ebenfalls die, die einen Schritt nach vorne getan hat: Sabrina.
  • Yanik – Qualitätsmanager und hat generell keine Probleme mit gemachten Frauen. Und wie auch schon bei Sabrina wählt Yanik die Frau, die ihr Interesse bekundet hat: Julia.
  • Victor – Arbeitslos (jedenfalls hat er nichts anderes behauptet) und überzeugt die Frauen vor allem mit seinem französischen Akzent. Zwar zeigt keine der Frauen Interesse, aber auch er muss eine auswählen und wählt Tracy.
  • Till – Bademeister und er ist eine Meerjungfrau, oben Mann, unten Schwanz… eh, das lassen wir mal so stehen. Lisa geht nach vorne und Till wählt sogleich auch sie. Alle Paare stehen somit (erstmal) fest.
Der sechste männliche Islander
Die Granate Sebastian checkt die Mädels ab (Quelle: RTL2)
Die Granate Sebastian checkt die Mädels ab (Quelle: RTL2)

Nach der Wahl, ist vor dem Spiel. Die erste Prüfung steht an. Es zieht ein sechster Islander, Student Sebastian zieht ein. Er darf sich ein Mädchen aussuchen und hat dann 24 Stunden Zeit, einem Typen das Mädchen streitig zu machen. Spannt er erfolgreich dem Typen die Frau aus, ist dieser Single und muss zittern. Denn diese Show ist eine Show für Paare!

Sebastian schnappt sich dann auch gleich Natascha und macht klar: Er macht es sich auch selbst! Also, das Kochen. Aber Kochen kann er nicht… egal, dann ist Sabrina an der Reihe, mit der er dann erstmal abcheckt, was ein Aszendent vom Sternzeichen ist. Qualitätsgespräche. Tracy versuchte zwar sich mit Victor anzunähern, doch am Abend fließen dann schon die ersten Tränen. Und neben Victor zu schlafen kommt da erstmal auch nicht in Frage. Die Situation überfordert sie bereits etwas.

Sebastian, die Granate vs. Victor, der Romantiker
Victor spielt Tracy ein Ständchen auf seiner Gitarre (Quelle: RTL2)
Victor spielt Tracy ein Ständchen auf seiner Gitarre (Quelle: RTL2)

Sebastian ergreift aber gleich seine Chance und nimmt sich Tracy zu Brust. Die ist auf jeden Fall am offensten von allen, denn sie hatte sich noch für niemanden entschieden. Na da könnte doch was gehen. Schließlich lässt Sabrina, sein anderer Love Interest, ihn gleich spüren, dass sie selbst nicht wirklich etwas für ihn ist. Tracy sei ja ´ne Süße – geschickt von Sabrina eingefädelt. So hält man sich ungebetene Typen vom Hals.

Doch auch Victor gibt Tracy nicht so schnell auf. Er zieht die Singer-Songwriter-Karte und spielt Tracy ein Ständchen auf seiner Gitarre. Das rührt sie sehr, doch sie findet Sebastian ja auch ganz gut. Uh, ein Zwiespalt. Die Gitarre mag Tracy vielleicht nicht ganz überzeugt haben, Tobias aber schon. Wäre er eine Frau gewesen, hätte er nicht nein gesagt.

Am Ende des Tages darf Sebastian dann sein Weibchen wählen. Die Wahl fällt wenig überraschend auf… naja, keine Ahnung, das kommt erst morgen! Aber mein Tipp: Tracy!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.